"Zeugen für Menschlichkeit"
Ausstellung präsentiert christlichen sudetendeutschen Widerstand 1938-1945
Premysl Pitter (1895-1976) - Europäischer Humanist
Autobiographie - Ausstellung - Katalog
XXVI. Brünner Symposium - Dialog in der Mitte Europas
Zum Thema: "Die Macht des Wortes"
70 Jahre Ackermann-Gemeinde
Kein Verein selbstverliebter Betriebsamkeit
25 Jahre Wende
Rückblick - Dank - Auftrag

Neuigkeiten

Stellenausschreibung

Die Ackermann-Gemeinde e.V. sucht für den Diözesanverband München und Freising zum 15. September 2017 eine/einen Sachbearbeiter/in für Projektarbeit in Teilzeit (Stellenumfang 50%).


Ehrung für „überzeugte und überzeugende Europäer“

Junge Aktion der Ackermann-Gemeinde erhält für grenzüber-schreitendes Engagement junger Europäer vom Europäischen Parlament den Europäischen Bürgerpreis 2017.„Ich bin stolz auf unsere Jugend!“ Mit diesen Worten reagierte Martin Kastler, Bundesvorsitzender der Ackermann-Gemeinde, auf die Nachricht, dass die Junge Aktion der Ackermann-Gemeinde mit dem Europäischen Bürgerpreis 2017 des Europäischen Parlaments geehrt wird. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen seien „überzeugte und überzeugende Europäer“, so Kastler. „Mit euren Begegnungen, Projekten und Aktionen steht ihr gemeinsam mit euren Partnern in Tschechien, der Slowakei, Ungarn und weiteren Ländern für ein Miteinander in Europa und für die Überwindung von Grenzen in den Köpfen.“


"Wo der Verstand aufhört, fängt die Wut an"

Auch dieses Jahr trafen sich über einhundert Teilnehmer vom 29. April bis 1. Mai beim Rohrer Forum. Dieses Mal befassten wir uns mit dem Thema „Das gesellschaftliche Klima in Europa im Wandel und der Beitrag der Zivilgesellschaft in Ost und West“


JAler Fabian Boungard zum Priester geweiht

Am Pfingstsamstag wurde im Mariendom zu Hildesheim Fabian Boungard zum Priester geweiht. Boungard ist Mitglied der Jungen Aktion der Ackermann-Gemeinde. Eine Delegation der Jungen Aktion und ihres tschechischen Partnerverbandes Spirála reiste daher zur Weihe und überbrachte dem Neupriester die besten Glück- und Segenswünsche.


„Přemysl Pitter ist eine beeindruckende Person!“

Der Pädagoge, Prediger und Humanist Přemysl Pitter (1895 – 1976) gehört schon seit längerer Zeit zur inhaltlichen Arbeit der Ackermann-Gemeinde. Die von der Autorin Sabine Dittrich initiierte und bearbeitete Neuauflage von Pitters Autobiografie „Unter dem Rad der Geschichte“, die erst kürzlich erschienen ist, war Anlass für eine besondere Veranstaltung der Ackermann-Gemeinde mit dem Titel „Přemysl Pitter – Ein Beispiel für Humanismus und Toleranz“. Textpassagen aus dem Buch und Ausschnitte aus einem Film, in dem „Pitter-Kinder“ zu Wort kommen, standen dabei im Mittelpunkt – und natürlich der Gedankenaustausch dazu.


 


Diese Seite ist hier zu Hause: http://ackermann-gemeinde.de/startseite.html